Zucchini-Nuss-Kuchen – so schmeckt grünes Glück!

 „Zucchini macht mich skeptisch“, war der erste Kommentar meines Freundes. Verständlich. Geriebenes Grünzeug und süßer Kuchen passen nicht wirklich zusammen. Doch seine Skepsis war nach dem ersten Bissen verflogen. „Boah, ist der lecker“, hieß es dann nur noch. Und schwupps, schon war das zweite Stück verschwunden. Diese Begeisterung teile ich voll und ganz. Die Zucchini sorgt für einen saftigen, lockeren Teig, der Geschmack kommt von den Nüssen und einer guten Portion Zimt. Leeeeeecker!

Das Rezept habe ich auf dem großartigen Blog von Judith gefunden. In meinem Browser sind inzwischen sechs Seiten von schokohimmel.com geöffnet mit Rezepten, die ich unbedingt nachbacken will. Unter anderem dieser Frischkäse-Schoko-Cake, das schnelle Haferflocken-Buttermilch-Brot und der Avocado-Rührkuchen. Das schonmal als Ausblick auf die nächsten Wochen bei Tut gut...
Mein erstes Experiment war aber der saftige Zucchini-Nuss-Kuchen, den ich etwas abgewandelt habe.

Zutaten:
300 g Zucchini
100 g weiche Margarine
120 g brauner Zucker
80 g weißer Zucker
70 g gemahlene Haselnüsse
60 g gemahlene Mandeln
120 g Dinkelmehl

100 g Weizenmehl
3 Eier
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimt

Zubereitung:
Ofen auf 180°C vorheizen. Die Kastenform einfetten und einmehlen oder mit Backpapier auskleiden. Zucchini fein raspeln. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren – easy peasy! Der Teig ist relativ flüssig, keine Sorge, das soll so. Der Kuchen wird dann richtig schön locker und saftig!
Im Ofen bei 180°C 50-60 min backen. Eventuell zehn Minuten vorher mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht verbrennt. Am Ende Stäbchenprobe machen, wenn nichts hängen bleibt, ist der Kuchen fertig. Auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben, zack, fertig!

Sieht total unspektakulär aus, ist sehr einfach in der Zubereitung, gehört aber tatsächlich zu den leckersten Kuchen, die ich je gegessen habe. Und dann auch noch einigermaßen gesund – also, ran an die Rührschüsseln! Macht's euch schön und genießt das lange Wochenende!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0